Der Anfang im Jahr 1992: „i-Punkt Katholischer Kirchenladen“

i-Punkt Katholischer Kirchenladen“ – so hieß die Einrichtung vom Gründungsjahr 1992 bis zu ihrer Umgestaltung im Jahr 2014. Mitten in der Großstadt als Kirche präsent und unmittelbar erreichbar zu sein, das war die Idee, die dem Projekt damals zu Grunde lag.

 

Sie hat sich bewährt und im Zuge kirchlicher und gesellschaftlicher Veränderungen an Bedeutung gewonnen:

Menschen suchen kirchliche und religiöse Angebote zunehmend punktuell und ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend. In Bezug auf die Gemeinden erfüllt „punctum“ somit eine Komplementärfunktion.

Träger der Einrichtung ist der Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt am Main.

 

 

 

 


punctum

Katholische Kirche in Frankfurt am Main

Liebfrauenstr. 2

60313 Frankfurt

Telefon 069 1310467